Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Räuber stellt sich freiwillig - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal/Pfalz und der Polizeidirektion Neustadt -

Neustadt/Weinstraße (ots) - Am Donnerstag, 14.07.6, kurz nach 20:00 Uhr, betrat ein 22-jähriger Mann eine Gaststätte in Neustadt im Harthäuserweg und verlangte unter Vorhalt einer Faustfeuerwaffe die Tageseinnahmen. Nachdem die allein anwesende Bedienung ihm erklärte, dass sie kein Geld habe, verließ er fluchtartig das Lokal. Kurze Zeit später meldete sich der Mann telefonisch bei der Polizei und legte ein umfassendes Geständnis ab. An seiner Wohnanschrift konnte der Mann sodann angetroffen und festgenommen werden. In seiner Vernehmung räumte der Mann ein, u.a. auch den REWE- Getränkemarkt am 17.06.2016 in Neustadt überfallen zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal wurde der 22-Jährige heute Morgen beim Haftrichter des Amtsgerichts Frankenthal vorgeführt. Dieser erließ U-Haftbefehl. Der 22-Jährige kam in eine Justizvollzugsanstalt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Telefon: 06321-854-0
http://s.rlp.de/POLPDNW

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Das könnte Sie auch interessieren: