Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen

POL-PDNW: Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen
Unfallstelle

Neustadt/Weinstraße (ots) - Am Montag, den 11.07.2016, gegen 09:55 Uhr ereignete sich auf der L 516 zwischen der Kreuzung K 9 und der Kreuzung zur B 39 ein Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen. Aufgrund der Schwere der Verletzungen ordnete die Staatsanwaltschaft Frankenthal die Hinzuziehung eines Sachverständigen an, der mit der Polizei erste Beweiserhebungen an der Unfallstelle vornahm. Die beiden verletzten Unfallbeteiligten wurden vor Ort durch den Rettungsdienst erstversorgt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Feuerwehr Neustadt unterstützte die Einsatzmaßnahmen und sicherte die Unfallstelle wegen Brandgefahr ab. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden durch die Masterstraßenmeisterei Neustadt beseitigt. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand befuhr ein 56 jähriger Mann mit seinem PKW die L 516 aus Richtung Neustadt kommend und überholte ein Mähfahrzeug der Straßenmeisterei. Bei dem Überholvorgang kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden PKW eines 28 jährigen Neustadters. Der unfallverursachende PKW wurde durch den Aufprall auf den PKW eines 87 jährigen Mannes aus Maikammer geschleudert. Dieser blieb unverletzt. An allen 3 unfallbeteiligten Personenkraftwagen entstand Totalschaden. Die L 516 wurde voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Telefon: 06321-854-0
http://s.rlp.de/POLPDNW

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Das könnte Sie auch interessieren: