Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Mann mit Messer verletzt

Lingenfeld (ots) - Der Polizei Germersheim wurde am Samstag (12.08.17), gegen 19:19 Uhr, eine Auseinandersetzung in der Schulstraße in Lingenfeld gemeldet. Wie die Ermittlungen vor Ort ergaben, waren ein dort wohnender 22-jähriger Mann und ein 27-jähriger Besucher aus Villingen-Schwenningen aus ungeklärter Ursache in Streit geraten. Im Verlaufe dieses Streites stach der Besucher seinem Kontrahenten mit einem Messer in den Finger. Die Polizei stellte die Tatwaffe sicher und nahm den 27-jährigen in Gewahrsam. Während des Einsatzes beleidigte er die Polizeikräfte aufs Übelste, weshalb ihn neben der Anzeige wegen Gefährlicher Körperverletzung ein weiteres Strafverfahren wegen Beleidigung erwartet. Der 27-jährige wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Da er in der Zelle der Polizei randalierte, wurde er in eine psychiatrische Klinik verlegt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Germersheim
Alois Münzing

Telefon: 07274-958-500
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: