Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Groß angelegte Suche nach vermisster Person

Siebeldingen (ots) - 26./27.06.2016, 17.15 - 06.30 Uhr Am Sonntagabend wurde ein 42 jähriger Mann aus Siebeldingen von seinen Angehörigen als vermisst gemeldet. Er hatte sich zuletzt kurz nach 17 Uhr bei seiner Ehefrau per "WhatsApp" gemeldet, danach war jeder Kontakt unterbrochen. Da eine Selbstgefährdung des Mannes nicht auszuschließen war, wurde eine größere Suche organisiert unter Beteiligung von mehreren Ortsfeuerwehren (Siebeldingen, Ranschbach, Birkweiler, Billigheim), sechs Rettungshunden und zwei Personenspürhunden sowie dem Einsatz eines Polizeihubschraubers mit Wärmebildkamera. Die wenigen Anlaufadressen des Mannes sowie sein Wohnhaus wurden mit negativem Erfolg durchsucht. Noch während den Suchmaßnahmen kehrte der Vermisste in sein Haus kurz nach 6 Uhr zurück. Über seinen Aufenthaltsort in der Nacht machte er keine Angaben. Auf Grund seines Gesundheitszustandes wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235
http://s.rlp.de/POLPDLD

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: