Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: 7 Verletzte nach angebranntem Essen

Kaiserslautern (ots) -

Über Atemwegsreizungen klagten 4 Kinder und 3 Erwachsene am 
Dienstagabend. Eine Bewohnerin in der Hasenstraße vergaß ihr Essen 
auf dem Herd, wodurch es zu einer Rauchentwicklung kam. Auch durch 
den anschließenden Einsatz eines Pulverlöschers kann es zu den 
Problemen in den Atemwegen gekommen sein. Der Schaden zwecks 
Wiederherstellung und Reinigung der Wohnung wird auf etwa 20.000 Euro
geschätzt. Ein Gebäudeschaden ist nicht entstanden. Die 
Wohnungsinhaber wurden vorläufig in einer anderen Unterkunft 
untergebracht.  

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: