Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Hunde verhindern möglicherweise Einbruch

Kaiserslautern (ots) - Ihre Hunde haben am Mittwochmorgen möglicherweise einen Einbruch in die Wohnung einer Frau in der Pariser Straße verhindert. Die 37-Jährige stellte kurz nach Mittag mehrere frische Aufbruchspuren an ihrer Wohnungstür fest. Dabei fiel ihr ein, dass ihre Hunde am Morgen zwischen 9 Uhr und 10 Uhr angeschlagen und gebellt hatten. Sie ging dann davon aus, dass jemand versucht hatte, in die Wohnung zu kommen und durch das Gebell abgeschreckt wurde. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 360-2620 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: