Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Fußgängerin erfasst und gegen parkendes Auto gestoßen

Gegen parkenden Wagen gestoßen

Kaiserslautern (ots) - Eine 18-jährige Autofahrerin hat am Donnerstagmorgen in der Erzhütter Straße zunächst eine 64 Jahre alte Fußgängerin erfasst - anschließend stieß sie gegen den geparkten Wagen einer Anwohnerin. Die junge Frau war gegen 7.30 Uhr in Richtung Blechhammer Weg unterwegs und bog an der Einmündung Mühlbergstraße nach rechts ab. Beim Abbiegen übersah sie - vermutlich aufgrund nicht ausreichend freigekratzter Scheiben - die Fußgängerin, die die Fahrbahn überquerte. Bei der anschließenden Berührung stürzte die 64-Jährige und wurde schwer verletzt. Sie wurde vom hinzu gerufenen Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die 18-Jährige fuhr aufgrund des Schrecks noch einige Meter weiter und prallte gegen den parkenden Wagen einer 45 Jahre alten Frau. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: