Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Zwei Unfallfluchten schnell geklärt

Kaiserslautern (ots) - Zwei Unfälle mit anschließender Fahrerflucht im Stadtgebiet hat die Polizei am Mittwoch schnell geklärt. Gegen 13 Uhr war eine 60-jährige Hyundai-Fahrerin in der Parkstraße unterwegs und streifte den Außenspiegel eines ordnungsgemäß geparkten Fahrzeuges. Nach dem Anstoß fuhr sie weiter. Der Unfall wurde allerdings von einer Zeugin beobachtet, die die Polizei verständigte. Die Beamten trafen die mutmaßliche Unfallverursacherin zu Hause an. Sie hatte den Anstoß angeblich nicht bemerkt. Auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Merkurstraße stieß eine 49 Jahre alte Autofahrerin beim Rückwärtsfahren gegen einen anderen Wagen. Obwohl die Frau von der Geschädigten angesprochen wurde, entfernte sie sich. Auch sie konnte von einer Streife daheim angetroffen werden und gab, nicht bemerkt zu haben. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: