Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Heuballen blockiert Straße

Queidersbach (Kreis Kaiserslautern) (ots) - Eine etwas ungewöhnliche Mitteilung ging am Montagabend bei der Polizei in Kaiserslautern ein: Ein Zeuge informierte die Beamten gegen 19.30 Uhr über einen Heuballen, der zwischen Bann und Queidersbach auf der Landstraße liegen würde. Als die Polizei vor Ort ankam, hatte der Verantwortliche den Ballen zusammen mit der freiwilligen Feuerwehr bereits auf die Seite geräumt.

Die Ermittlungen ergaben, dass der Ballen aus noch ungeklärtem Grund einen Hang hinabrollte, dabei einen Koppelzaun durchbrach und schließlich auf dem Radweg neben der Straße zum Liegen kam. Der Zaun wurde notdürftig geflickt und der Besitzer des Heuballens versprach den Beamten, sich mit dem Inhaber der Koppel in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: