Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Ziemlich nachlässig mit Bargeld umgegangen

Kaiserslautern (ots) - Obwohl sie ziemlich viel Bargeld in ihrer Handtasche hatte, ist eine junge Frau sehr nachlässig mit der Tasche umgegangen. Diebe nutzten das - und machten einen "dicken Fang".

Die 20-jährige Frau zeigte am Montag bei der Polizeiinspektion 2 in der Logenstraße an, dass ihr die Tasche am Freitagnachmittag gestohlen wurde - und mit ihr mehrere hundert Euro Bargeld.

Demnach hatte sie das Geld erst kurz zuvor in einer Bank "Am Altenhof" erhalten und in ihre Handtasche gesteckt. Anschließend sei sie mit ihrem Kleinkind zum Schillerplatz gegangen. Während die 20-Jährige ihr Baby stillte, stand die Handtasche neben ihr auf der Sitzbank.

Danach ging die junge Frau in Richtung Innenstadt - vergaß jedoch die Tasche. Erst nachdem sie schon mehrere hundert Meter zurückgelegt hatte, fiel ihr ein, dass sie ihre Handtasche vergessen hatte. Sie lief daraufhin zurück zum Schillerplatz - die Tasche war aber nicht mehr da.

Zeugen, die möglicherweise gesehen haben, wer die Tasche an sich genommen hat, werden gebeten, unter 06 31 / 3 69 - 22 50 Kontakt mit der Polizeiinspektion 2 aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: