Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Schwerer Raub

Kaiserslautern (ots) - Am Samstagabend, gegen 20.00 Uhr, kam es zwischen drei jungen Männern in Kaiserslautern, beim Treppenaufgang zwischen der Zollamtstraße und der Fauthstraße zu Streitigkeiten. Hierbei entriss ein 21-jähriger Mann aus Kaiserslautern seinem 16-jährigen Kontrahenten dessen Mobilfunktelefon und drohte mit einer Federdruckpistole. Der Bedrohte und dessen 20-jähriger Begleiter flüchteten. Daraufhin gab der Kaiserslauterer Schüsse ab und traf die beiden flüchtenden Männer mit kleinen Metallkugeln. Beide erlitten lediglich leichte Verletzungen. Der Tatverdächtige konnte im Rahmen der Fahndung festgenommen werden. Er war leicht alkoholisiert und ist der Polizei bekannt. Die Federdruckpistole und das entwendete Mobilfunktelefon wurden sichergestellt. Die Polizei leitet ein Ermittlungsverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: