Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Straßenraub

Kaiserslautern (ots) - Ein 47 Jähriger wurde am Freitagabend, gegen 21:30 Uhr Opfer eines Raubüberfalles, bei dem er um einen kleineren Geldbetrag "erleichtert" wurde. Zum Tatzeitpunkt hielt er sich auf dem Lidl-Parkplatz in der Vogelwoogstraße auf, als er zunächst von drei unbekannten, männlichen Personen angepöbelt wurde. Daraus entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung, bei der auf ihn eingeschlagen und -getreten wurde. Weiterhin verlangten die bisher unbekannten Täter die Herausgabe von Bargeld. Letztendlich übergab der Geschädigte einen kleineren, zweitstelligen Eurobetrag, um weitere Misshandlungen zu vermeiden. Als ein Zeuge sich näherte flüchteten die Drei. Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor. Der Geschädigte wurde mit Gesichtsverletzungen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Hinweise nimmt die Kripo Kaiserslautern (0631-3692620) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: