Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Ungünstiger Parkplatz

Die Autofahrerin wollte ihren Wagen auf dem Parkplatz abstellen - stattdessen landete sie auf der Fußgängertreppe, die zum Parkplatz führt.

Kaiserslautern (ots) - Einen "ungünstigen" Parkplatz hat sich eine Autofahrerin am Freitagvormittag ausgesucht. Die 72-Jährige war kurz nach 9 Uhr mit ihrem Pkw im Stadtteil Erlenbach unterwegs und wollte die nächste Bankfiliale besuchen. Als sie an der Ecke Im Wiesental/Erlenbacher Straße einen Parkplatz ansteuerte, passierte der Dame jedoch ein Malheur: Offensichtlich deutete sie die Fahrbahnmarkierungen falsch, denn anstatt den Weg für Autos zu wählen, überfuhr die Frau einen hohen Bordstein und landete mit ihrem Auto auf der Fußgängertreppe, die zum Parkplatz führt. Dort blieb das Fahrzeug liegen.

Zeugenberichten zufolge blieb die 72-Jährige davon zunächst unbeirrt - sie stieg aus und ging erst einmal ihre Bankgeschäfte erledigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: