Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Ein Rad gestohlen - eins gefunden

Kaiserslautern (ots) - Nicht schlecht gestaunt hat eine Fahrradbesitzerin am Montag in der Albert-Schweitzer-Straße. Die 31-jährige Frau hatte ihr Rad am frühen Morgen in Höhe des Hauses Nummer 68 an einem Fahrradständer abgestellt und mit einem Schloss gesichert. Als sie am frühen Nachmittag wieder zu dem Stellplatz kam, fand sie dort nur noch das Vorderrad und das Schloss - der Rest des Fahrrads war verschwunden. Bei dem gestohlenen Rad handelt es sich um ein Mountainbike der Marke Bergamont. Näheres ist derzeit nicht bekannt. Die Tatzeit liegt zwischen 5.45 und 14.15 Uhr.

Dass es empfehlenswert ist, sein Fahrrad "unverwechselbar" zu machen, hat sich unterdessen auch wieder einmal bestätigt. Ein junger Mann aus dem Stadtgebiet meldete der Polizei, dass er in der Eisenbahnstraße an einem Fahrradständer sein Rad wieder entdeckt habe, das ihm im April gestohlen wurde. Den eingesetzten Beamten zeigte der 25-Jährige mehrere Bilder seines Fahrrads, die er vor dem Diebstahl aufgenommen hatte. Dabei konnte festgestellt werden, dass zumindest Marke, Größe und Rahmenfarbe übereinstimmten. Individualmerkmale waren allerdings nicht zu erkennen. Bis zur endgültigen Klärung der Besitzverhältnisse wurde das Rad daraufhin sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: