Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Sittenstrolche

Kaiserslautern (ots) - Am Samstagnachmittag machten Passanten die Polizei auf einen Sittenstrolch im Stadtpark aufmerksam. Gegen 14:30 Uhr wurde mitgeteilt, dass ein älterer Mann im Stadtpark öffentlich urinierte und anschließend auch masturbierte. Eine Streife der Polizeiinspektion 2 konnte den Sittenstrolch feststellen und nahm ihn mit zur Dienststelle. Er stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde er wieder entlassen und ihm wurde für den Stadtpark ein Platzverweis erteilt.

Bereits am Vormittag, gegen 10:40 Uhr, wurde eine Fußgängerin in der Straße "Am Schänzchen" auf einen PKW aufmerksam, der sich ihr von hinten näherte und extrem langsam an ihr vorbeifuhr. Hierbei konnte die Frau erkennen, dass sich der Fahrer bei geöffneter Seitenscheibe selbst befriedigte. Als sich die Fußgängerin abwandte fuhr das Auto weiter. Es soll sich um einen hellblauen PKW gehandelt haben. Der Fahrer war zirka 30 Jahre, hatte dunkelblonde, glatte Haare und eine schmächtige Figur. Die Kripo Kaiserslautern bittet unter Telefon 0631-3692620 um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: