Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Polizei von zwei Schülerinnen unterstützt

Polizeikommissar Alexander Vogt mit den Schülerinnen Sarah-Lee Vogt und Kira Uhl

Kaiserslautern/Otterberg (ots) - Im Rahmen des Sozialtages haben am 07.Juli 2016 zwei Schülerinnen des Burggymnasiums Kaiserslautern die Polizeiinspektion Kaiserslautern 1 bei einer Verkehrskontrolle an der Grundschule in Otterberg hinsichtlich der Schulwegsicherheit unterstützt. Bei den kontrollierten Bürgern kam diese Veranstaltung sehr positiv an. Der Sozialtag wird einmal im Jahr durch den Verein "Schüler-helfen-leben e.V." aufgerufen. Hierbei sollen die Schüler die Schulbank mit einem Arbeitsplatz tauschen. Der durch die Arbeit verdiente Lohn soll dann als Spende an den Verein gehen. Mit diesen Spenden ermöglicht dieser dann anderen Kindern, welche nicht den Schulbetrieb, wie wir hier in Deutschland, nutzen können zu ermöglichen. Als die Schülerinnen die Polizeiinspektion Kaiserslautern 1 darauf angesprochen hatten, stand direkt fest, dass solch ein Engagement unterstützt werden muss. Da die Polizei kein Lohn entrichten kann, wurde einfach bei den Mitarbeitern der Inspektion gesammelt und dies dann gespendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: