Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

POL-PPWP: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person
Fahrzeug geriet in die Grünfläche und schleuderte in den Wald

Trippstadt (ots) - Am späten Freitagabend befuhr ein 51-jähriger Verkehrsteilnehmer aus dem Landkreis Bad Dürkheim mit seinem PKW die Landestraße 503 von Trippstadt in Richtung Johanniskreuz. Ungefähr 1 Kilometer vor Johanniskreuz kam der Verkehrsteilnehmer vermutlich infolge unangepasster Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss von der Fahrbahn ab und geriet in den Grünstreifen. Das Fahrzeug schleuderte zunächst gegen einen Leitpfosten und anschließend gegen einen Baumstumpf. Durch den Aufprall überschlug sich der PKW und landete in der Waldfläche auf dem Dach. Das Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Der Fahrzeugführer hatte Glück im Unglück. Er erlitt lediglich Schürfwunden. Die Polizei stellte den Führerschein des Verkehrsteilnehmers sicher. Zur Feststellung der Alkoholisierung wurde dem Fahrzeugführer eine Blutprobe entnommen. Es droht der Entzug der Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: