Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Nur ein paar Übungen gezeigt

Kaiserslautern (ots) - Anzeigen wegen groben Unfugs kommen auf zwei Männer nach einem Vorfall am frühen Sonntagmorgen in der Schubertstraße zu. Kurz nach 6 Uhr war eine Streife mit einer Verkehrskontrolle beschäftigt und wurde dabei auf die beiden Männer aufmerksam, die sich augenscheinlich eine heftige Schlägerei lieferten. Einer der beiden Beteiligten stieß dabei seinen Kontrahenten gegen einen parkenden Wagen, sodass dieser stürzte. Anschließend beugte er sich über den am Boden liegenden und versetzte ihm einen Schlag ins Gesicht. Die Beamten brachen daraufhin die Kontrolle ab und kümmerten sich um die Streithähne. Es stellte sich heraus, dass die beiden Männer - 31 und 39 Jahre alt - nach eigenen Angaben befreundet sind und Kampfsport betreiben. Der 39-Jährige aus dem Stadtgebiet zeigte seinem aus dem Saarland stammenden Freund bei der mutmaßlichen Schlägerei lediglich ein paar Übungen. Der 31-Jährige hatte einige frische Striemen und Rötungen davongetragen, teilte allerdings ausdrücklich mit, dass er nicht verletzt wurde. Bei der Kontrolle war noch die 22 Jahre alte Freundin des 39-Jährigen anwesend. Alkoholtests bei den Beteiligten ergaben Werte von 1,14 und 1,16 Promille.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: