Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Über 80 Lastwagen beanstandet

POL-PPWP: Über 80 Lastwagen beanstandet
Schwerverkehrskontrolle an der A 6

A 6, Kaiserslautern/Wattenheim (ots) - 82 Lastwagen haben die Spezialisten der Polizei und anderer Behörden und Organisationen am Montag und Dienstag auf den Parkplätzen Türkberg und Schweinsdell an der A 6 kontrolliert - 51 Brummis mussten dabei beanstandet werden. Das entspricht einer Beanstandungsquote von mehr als 62 Prozent. Die Kontrollkräfte stellten in 51 Fällen nicht gesicherte Ladung, überladene Fahrzeuge oder technische Mängel fest. 19 Fahrern wurde deshalb die Weiterfahrt untersagt. Neben zwei Strafanzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ergaben sich 21 Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten und vier Sicherheitsleistungen. Daneben fertigen die Beamten 17 Berichte an das Gewerbeaufsichtsamt und das Bundesamt für Güterfernverkehr sowie 21 Mängelberichte. Dreimal ergab sich der Verdacht des Leistungsmissbrauchs, einmal der Verdacht des Mindestlohnverstoßes. Fünf ausländische Brummifahrer mussten Geldbußen aus zurückliegenden Verfahren bezahlen, die im Fahndungssystem notiert waren - insgesamt rund 2.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: