POL-PPWP: Fußgängerin angefahren und geflüchtet

Kaiserslautern (ots) - Bei einer Unfallflucht am Freitagnachmittag wird eine 16-Jährige leicht verletzt. Die Jugendliche war gegen 15:50 Uhr im Hilgardring unterwegs und wollte an der Fußgängerampel Hilgardring/Mainzer Straße die Mainzer Straße überqueren. Von der gegenüberliegenden Straße bog ein PKW-Fahrer aus dem Benzinoring kommend nach links in die Mainzer Straße ab und übersah die Fußgängerin in der Fugängerfurt. Es kam zur Kollision, wobei die junge Frau zu Fall kam. Der PKW-Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter und flüchtete über die Mainzer Straße in stadtauswärtiger Richtung. Von dem Fahrzeug ist lediglich bekannt, dass es sich um einen silberfarbenen Mercedes Benz gehandelt hat. Nach dem Zusammenstoß mit dem PKW klagte die Fußgängerin über Schmerzen an Knie und Fuß. Wer Hinweise zu dem Unfallgeschehen machen kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion 1 in der Gaustraße 2 in Kaiserslautern, Tel. 0631-3692150 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: