Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Vor Polizei geflüchtet

Sulzbachtal (Kreis Kaiserslautern) (ots) - Am Montagnachmittag leistete sich der Fahrer eines Toyota Verso eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei, bei der mehrere Fahrzeuge beschädigt wurden. Der Fahrer sollte in Sulzbachtal einer Kontrolle unterzogen werden, da er im Verdacht stand ohne Fahrerlaubnis unterwegs zu sein. Beim Erkennen der Polizeistreife flüchtete der PKW mit hoher Geschwindigkeit. Er wurde zunächst aus den Augen verloren. Im Rahmen der Fahndung konnte das Fahrzeug dann in Mackenbach festgestellt werden. Auch hier flüchtete der Fahrer wieder mit rücksichtloser Fahrweise. Es gelang letztendlich mehreren Streifenwagen den flüchtigen PKW-Fahrer in Katzweiler zu stellen und festzunehmen. Der 53-jährige Fahrer aus Sulzbachtal stand unter Alkoholeinfluss und ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Bei der nahezu eine Stunde dauernden Fahndung/Verfolgung durch die Ortschaften Olsbrücken, Wörsbach, Weilerbach, Mackenbach und Katzweiler wurden nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei drei Privatfahrzeuge (Außenspiegel) und drei Streifenwagen beschädigt und mehrere Verkehrsteilnehmer durch die rücksichtlose Fahrweise des Toyota-Fahrers gefährdet. Der entstandene Schaden an den Polizeifahrzeugen wird auf insgesamt 5000 Euro geschätzt. Zu den Schäden an den Privatfahrzeugen können noch keine Aussagen getroffen werden. Zeugen und auch Geschädigte des Vorfalles werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion 1, in der Gaustraße 2 in Kaiserslautern, Tel.: 0631-3692150 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: