Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Zu hohe Ladung wurde zum Verhängnis

Kaiserslautern (ots) - Am gestrigen Vormittag, gegen 08.40h ereignete sich auf der Autobahn 6 etwa in Höhe der Anschlussstelle Einsiedlerhof ein Verkehrsunfall. Eine Sattelzugmaschine blieb mit dem Auflieger an der dortigen Brücke hängen. Hierbei wurde die Ladung beschädigt. An der Betonbrücke entstand nur geringer Schaden. Die durchgeführten Ermittlungen ergaben, dass die Brücke am niedrigsten Punkt eine Durchfahrtshöhe von 4,5m hat. Die Ladung war 4,6m hoch. Da hierdurch gegen Auflagen verstoßen wurde, wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren eingeleitet./See.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: