Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Unfall: Motorrad teilweise überrollt

POL-PDKL: Unfall: Motorrad teilweise überrollt
Der Kleintransporter hatte das Motorrad teilweise überrollt. Die Unfallspuren sind an den Fahrzeugfelgen deutlich zu sehen.

Odenbach - Meisenheim (ots) - Ein spektakulärer Motorradunfall hat sich am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße zwischen Odenbach und Meisenheim ereignet.

Obwohl das Krad eines 44-Jährigen teilweise überrollt wurde, hatte der Mann Glück. Er kam mit dem Schrecken davon. Der Motorradfahrer wollte aus einem Feldweg auf die Bundesstraße abbiegen. Er übersah jedoch einen Kleintransporter, der gerade aus Richtung Meisenheim kam und einen Lastwagen überholte. Das Motorrad stieß mit dem Transporter zusammen und wurde von dem Wagen teilweise überrollt. Der Zweiradfahrer hatte einen guten Schutzengel, der Mann kam nicht unter die Räder. Er blieb unverletzt. Der Motorradfahrer wurde vorsorglich durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An allen Fahrzeugen entstand Unfallschaden. Lediglich der Lastwagen konnte seine Fahrt fortsetzen, die beiden anderen Kraftfahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Schaden auf einen fünfstelligen Euro-Betrag. Weil der Kradfahrer zunächst im Verdacht stand, den Unfall unter Drogeneinfluss verursacht zu haben, wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt. Die Bedenken konnten durch den Test zerstreut werden. Dennoch kommt auf den 44-Jährigen eine Strafanzeige zu. Er gab an, vor längerer Zeit mal einen Joint oder ähnliches geraucht zu haben. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bundestraße nur einspurig befahrbar. Die Polizei regelte den Verkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: