POL-PDKL: A6/Ramstein-Miesenbach, Unfallflucht nach Überholvorgang

POL-PDKL: A6/Ramstein-Miesenbach, Unfallflucht nach Überholvorgang
unfallbeschädigter Peugeot

Ramstein-Miesenbach (ots) - Am späten Mittwochabend kam es auf der A6, kurz nach dem Autobahnkreuz Landstuhl zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Während eines Überholvorgangs, in Fahrtrichtung Saarbrücken, verlor der Fahrer eines Peugeot 206 die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in einen Sattelzug aus Osteuropa. Unmittelbar nach dem Verkehrsunfall flüchtete der Unfallverursacher zu Fuß in ein angrenzendes Wald- und Wiesengelände. Nachdem der Peugeot-Fahrer in einem nahegelegen Krankenhaus zwecks ärztlicher Versorgung erschienen war, konnte er dort von Beamten der Autobahnpolizei Kaiserslautern angetroffen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 28 jährigen ergab einen Wert von 1,68 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Im Bereich der Unfallstelle kam es nachfolgend im Rückstau zu zwei weiteren Verkehrsunfällen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: