Feuerwehr Plettenberg

FW-PL: Löschanlage löste in einem Industriebetrieb im OT-Eiringhausen aus

FW-PL: Löschanlage löste in einem Industriebetrieb im OT-Eiringhausen aus
Symbolfoto Feuerwehr Plettenberg

Plettenberg (ots) - Gegen 03:15 Uhr wurden am frühen Morgen haupt- und ehrenamtliche Einsatzkräfte von Feuerwache und Löschgruppe Eiringhausen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb in der Breddestraße alarmiert. Vor Ort angekommen stellte die Feuerwehr fest, dass durch Auslösung eines Brandmelders im Schaltraum eines Walzgerüstes die Kohlenstoffdioxidlöschanlage ausgelöst hatte. Unter schwerem Atemschutz kontrollierte die Feuerwehr den betroffenen Bereich und führte Messungen durch, denn das Löschgas Kohlenstoffdioxid, im normalen Sprachgebrauch auch als Kohlendioxid bekannt, kann in erhöhter Konzentration für Menschen zum Atemstillstand führen. Der betroffene Produktionsbereich wurde im Anschluss mit Hochleistungslüftern belüftet. Die Feuerwehr konnte nach gut einer Stunde wieder in ihre Standorte einrücken. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg
Thomas Gritschke
Pressestelle
Feuer- und Rettungswache Plettenberg
Am Wall 9a
58840 Plettenberg
Telefon: 02391- 9090 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-plettenberg.de
http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Weitere Meldungen: Feuerwehr Plettenberg

Das könnte Sie auch interessieren: