Feuerwehr Plettenberg

FW-PL: Rettungshubschrauber aus dem hessischen Kassel landete am Sonntagabend in Plettenberg. NRW-weit waren alle Rettungshubschrauber in Einsätzen gebunden.

Christoph 7 aus dem hessischen Kassel in Plettenberg

Plettenberg (ots) - Nach einem häuslichen Unfall bei einem Kleinkind im Plettenberger Ortsteil Immecke, forderten die Rettungskräfte am Sonntagabend gegen 19:15 Uhr auf Grund der Schwere der Verletzungen einen Rettungshubschrauber an, um das Kind zeitnah in eine Klinik nach Dortmund zu verlegen. Da sämtliche Rettungshubschrauber in NRW in Einsätzen gebunden waren, wurde durch die Feuerwehrleitstelle ein Rettungshubschrauber aus dem hessischen Kassel angefordert. Dort wo sonst nur Modellhubschrauber landen und zwar auf dem Modellflugplatz an der Endert, landete der Christoph 7. Die Absicherung der Landung übernahmen die hauptberuflichen Kräfte der Feuer- und Rettungswache.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg
Thomas Gritschke
Pressestelle
Feuer- und Rettungswache Plettenberg
Am Wall 9a
58840 Plettenberg
Telefon: 02391- 9090 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-plettenberg.de
http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Plettenberg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Plettenberg

Das könnte Sie auch interessieren: