Feuerwehr Plettenberg

FW-PL: PKW- Fahrer konnte seinem Fahrzeug nach Kollision mit einer Betontreppe unverletzt entsteigen Schwerer Verkehrsunfall auf der Ebbetalstraße in Plettenberg- Kückelheim in Höhe der ehemaligen Kolonie

stark beschädigt blieb das Fahrzeug nach der Kollision mit einer Betontreppe auf dem Dach liegen

Plettenberg (ots) - Gegen 03:30 Uhr wurden heute am frühen Sonntagmorgen die hauptberuflichen Kräfte der Feuer- und Rettungswache inklusive der beiden feuerwehreigenen Rettungswagen und Notarzt, sowie die Löschgruppen Holthausen und Ohle mit dem Stichwort "Verkehrsunfall eingeklemmte Person" alarmiert. "Unklare Lage, PKW überschlagen, Anzahl von Verletzten noch nicht bekannt", so die erste Meldung für die ausrückenden Kräfte seitens der Feuerwehrleitstelle in Lüdenscheid. Dieses bestätigte sich den Einsatzkräften vor Ort glücklicherweise nicht. Der Fahrer des bei dem Alleinunfall verunglückten Fahrzeugs konnte diesem unverletzt entsteigen und nach notärztlicher Untersuchung vor Ort verbleiben. Dennoch bot sich den Kräften von Feuerwehr und Polizei ein wahres Trümmerfeld. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr der PKW vermutlich ausgangs einer Linkskurve eine Böschung hinauf, kollidierte dort mit einer Betontreppe welche zu einem Wohnhaus führt und überschlug sich. Das Fahrzeug kam anschließend schwer beschädigt auf dem Dach liegend zum Stehen. Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle während der Unfallaufnahme aus und konnte nach knapp einer Stunde wieder in ihre Standorte einrücken. Die Ermittlungen zu genauem Unfallhergang und Ursache hat die Polizei aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg
Thomas Gritschke
Pressestelle
Feuer- und Rettungswache Plettenberg
Am Wall 9a
58840 Plettenberg
Telefon: 02391- 9090 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-plettenberg.de
http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Plettenberg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Plettenberg

Das könnte Sie auch interessieren: