Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

FW-KLE: Auffahrunfall und auslaufende Betriebsstoffe führten zur Sperrung der B9 (Gocher Landstraße)

FW-KLE: Auffahrunfall und auslaufende Betriebsstoffe führten zur Sperrung der B9 (Gocher LandstraÃe)
Auffahrunfall auf der Gocher Landstraße (B9) in Bedburg-Hau

Bedburg-Hau (ots) - Ein Auffahrunfall auf der Gocher Landstraße (B9) in Bedburg-Hau in Fahrtrichtung Kleve war Grund für eine Verkehrsstörung und zeitweiser Sperrung der Bundesstraße.

Zu dem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau kam es gegen 09:34 Uhr. Die Einsatzkräfte mussten zur Unfallstelle ausrücken, um die Unfallfahrzeuge abzusichern und auslaufende Betriebsstoffe aufzunehmen.

Bei dem Verkehrsunfall war ein Mercedes-Fahrer auf ein vorausfahrendes Taxi aufgefahren. Nach Angaben des Einsatzleiters der Feuerwehr, Gemeindebrandinspektor Klaus Elsmann, wurden bei dem Unfall drei Personen leicht verletzt.

Für die Einsatztätigkeit der Feuerwehr bis zum Eintreffen der Abschleppfahrzeuge war die Gocher Landstraße (B9) gesperrt. Es kam zu längeren Wartezeiten für die Verkehrsteilnehmer.

Im Einsatz waren knapp 20 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau. Die Einsatzdauer betrug etwa eine Stunde.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau
Pressesprecher
Michael Hendricks
Telefon: 02821 / 7 38 92 97
Fax: 02821 / 7 38 92 98
E-Mail: michael.hendricks@feuerwehr-bedburg-hau.de
www.feuerwehr-bedburg-hau.de
Medieninhalte
5 Dateien

Weitere Meldungen: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

Das könnte Sie auch interessieren: