FW-DT: Wohnungsbrand

FW-DT: Wohnungsbrand
Wohnungsbrand

Detmold (ots) - Am heutigen Nachmittag um 14:46 Uhr wurden das hauptamtliche Personal, die Löschgruppe Brokhausen, der Löschzug Mitte und der Rettungsdienst mit Notarzt zu einem Küchenbrand in der Straße "Allandsbusch", Ortsteil Herberhausen gerufen. Als die ersten Einsatzkräfte an dem betroffenen Mehrfamilienhaus eintrafen und ein Atemschutztrupp in die Wohnung vorging, stellte sich heraus, dass das Feuer nicht wie gemeldet in der Küche, sondern im Badezimmer ausgebrochen war. Obwohl die Einsatzkräfte das Feuer schnell löschen konnten, ist die Wohnung nach dem Brand unbewohnbar und wurde im Anschluss an die Löscharbeiten an die Polizei übergeben. Zwei Personen wurden mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst betreut. Eine der Personen wurde nach Sichtung durch den Notarzt ins Klinikum gebracht. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Detmold
Stellv. Pressesprecher
Marco Schweiger
Telefon: +49 173 314 9384
E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-detmold.org
www.feuerwehr-detmold.org
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Detmold

Das könnte Sie auch interessieren: