FW-MK: Brand in einem Keller

FW-MK: Brand in einem Keller
Bild: Pressestelle Feuerwehr Iserlohn

Iserlohn (ots) - Zu einem Kellerbrand wurde die Feuerwehr Iserlohn am heutigen Abend alarmiert. Gegen 19:30 Uhr ging der Notruf in der Einsatzzentrale ein. Bei Eintreffen am Grüner Weg stellten die Einsatzkräfte fest, dass es im Keller eines Reihenhauses zum Brand eines Wäschetrockners gekommen war. Nachdem das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter unter Überdruck gesetzt worden war, konnte der Löschangriff unter schwerem Atemschutz erfolgen. Der Überdruck im Gebäude verhinderte eine Ausbreitung des Rauches in andere Teile des Wohnhauses. Der Brandherd konnte schnell gefunden und das Feuer schnell gelöscht werden, weiterer Schaden wurde so verhindert. Die Bewohner wurden während der Löscharbeiten durch den Rettungsdienst betreut. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, wahrscheinlich auch, weil die installierten Heimrauchmelder die Bewohner frühzeitig gewarnt haben. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr wurden duch die Löschgruppen Untergrüne und Obergrüne unterstüzt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn
Christopher Rosenbaum
Telefon: 02371 / 217 - 3734
E-Mail: pressestelle-feuerwehr@iserlohn.de
www.feuerwehr-iserlohn.de
www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Iserlohn

Das könnte Sie auch interessieren: