Feuerwehr Iserlohn

FW-MK: Segelfulgzeug abgestürzt

Foto: Pressestelle Feuerwehr Iserlohn

Iserlohn (ots) - Zwei Schwerverletzte forderte heute Mittag um 13:06 Uhr der Absturz eines Segelflugzeugs in Iserlohn Sümmern. Hierbei wurden zwei ca. 20 und 40 jährige männliche Personen in dem Segelfugzeug eingeklemmt.

Die Personen wurden von der Feuerwehr mittels hydraulischen Rettungsgeräten befreit und vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Zum Transport der Verletzten wurden zwei Rettungshubschrauber angefordert, welche diese in Krankenhäuser nach Dortmund und Bochum geflogen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn
Jenz Erl
Telefon: 02371 / 217 - 3702
E-Mail: pressestelle-feuerwehr@iserlohn.de
www.feuerwehr-iserlohn.de
www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn

Original-Content von: Feuerwehr Iserlohn, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Iserlohn

Das könnte Sie auch interessieren: