BPOLI-KA: 74 Asylsuchende im Hauptbahnhof Heidelberg

Karlsruhe (ots) - Kurz vor Weihnachten am 23. Dezember um 13:00 Uhr registrierte die Bundespolizeiinspektion Karlsruhe insgesamt 74 Asylsuchende (darunter 30 Kinder) im Hauptbahnhof Heidelberg.

Bei den Asylsuchenden handelt es sich hauptsächlich um Personen aus Syrien, Afghanistan und dem Irak.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden alle Personen zur Landeserstaufnahmeeinrichtung in Karlsruhe weitergeleitet.

Im Zeitraum 01. Januar bis 30. November 2015 wurden im Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion Karlsruhe insgesamt 2.465 unerlaubt eingereiste Personen festgestellt (im Vorjahreszeitraum waren es 698).

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Sascha Roth
Telefon: 0721 12016 - 104
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: