Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: 17- Jährige im Zug unsittlich berührt

Tübingen (ots) - Gestern (04.08.2016) Abend gegen 18.35 Uhr wurde eine 17- Jährige im Zug HZL 88323 zwischen dem Hauptbahnhof Tübingen und dem Bahnhof Tübingen-Derendingen sexuell belästigt. Als die 17- Jährige im Tübinger Hauptbahnhof im Zug Platz genommen hatte, setzte sich ein bislang noch unbekannter Mann ihr gegenüber. Auf der Fahrt nach Derendingen berührte der Unbekannte sie mehrfach unsittlich am Knie und fasste sich dabei selbst in den Schritt. Mehrfache Aufforderungen der Geschädigten die Handlungen einzustellen, ignorierte der Mann. Im Bahnhof Derendingen verließ die junge Frau den Zug, der Unbekannte fuhr weiter. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Ca. 70 Jahre alt; grau - weiße, kurze Haare; ca. 185 cm groß; trug eine eckige Sonnenbrille und ein dunkles Sweatshirt. Er roch stark nach Alkohol. Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Stuttgart unter Tel.: 0711-87035-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Dieter Natterer
Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Bundespolizeirevier Heilbronn
Bahnhofstrasse 30 | 74072 Heilbronn
Tel: 07131 888260-31 | Fax: 07131 888260-48
E-Mail: dieter.natterer@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: