Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Zugentgleisung bei Laufen am Neckar

Laufen am Neckar (ots) - Gegen 08:34 Uhr kollidierten das Triebfahrzeug und der erste angehängte Wagen der Regionalbahn 19107 mit einem Kleintraktor auf der Strecke Heilbronn in Richtung Bietigheim- Bissingen. Der Zug mit der Laufrichtung Mosbach Neckarelz in Richtung Stuttgart passierte gerade den Bahnübergang vor der Ortschaft Laufen am Neckar als es zu der Kollision mit dem Traktor kam. Laut aktuellen Erkenntnissen führte eine Frau gerade Weinbergarbeiten mit ihrem Kleintraktor durch, als dieser vom Weinberg aus bisher unbekannter Ursache in das Gleisbett abrutschte. Der Frau gelang es gerade noch rechtzeitig vom Traktor abzuspringen. Als die Fahrerin des Kleintraktors den herannahenden Zug bemerkte, versuchte sie den Lokführer durch Handzeichen zum Stoppen zu bringen. Der Versuch misslang und der Zug erfasste trotz Schnellbremsung den im Gleis befindlichen Kleintraktor. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurde niemand verletzt. Die Bahnstrecke Heilbronn in Richtung Stuttgart ist seit 08:46 Uhr bis auf weiteres gesperrt. Im Zug befanden sich ca. 100 Reisende. Ein Ersatzzug, welcher die im Zug befindlichen Reisenden zum Bahnhof Laufen transportieren soll ist auf Anfahrt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Dieter Natterer
Telefon: 0173 / 7021652
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: