Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: 38-Jähriger behindert Rettungseinsatz

Heilbronn (ots) - Am Samstagnachmittag (05.03.2016) kam es am Bahnhofsvorplatz in Heilbronn zu einem Rettungseinsatz, nachdem dort eine Person gestürzt war. Gegen einen 38-jährigen Mann, welcher die Einsatzmaßnahmen immer wieder störte, musste durch eine Streife der Bundespolizei Heilbronn ein Platzverweis ausgesprochen werden. Da er mit dieser polizeilichen Maßnahme offenbar nicht einverstanden war, beschimpfte der Mann die Beamten massiv. Noch vor Ort wurde ihm eröffnet, dass gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet wird. Anschließend wurde erneut ein Platzverweis erteilt. Diesem kam er schließlich nach, erschien jedoch kurze Zeit später in den Diensträumen des Bundespolizeireviers Heilbronn und zeigte dort gegenüber den Beamten den "Hitlergruß". Der 38-Jährige muss nun zudem mit einer Anzeige wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen rechnen.

Kontakt:


Dieter Natterer
_____________________________
Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Bundespolizeirevier Heilbronn
Revierverantwortlicher
Bahnhofstrasse 30 | 74072 Heilbronn

Tel: 07131 888260-31 | Fax: 07131 888260-48
E-Mail: dieter.natterer@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: