Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und der Bundespolizei: Taschendieb ermittelt und festgenommen - 19-Jähriger in U-Haft

Stuttgart (ots) - Bundespolizisten nahmen am gestrigen Samstag einen 19-jährigen mutmaßlichen Taschendieb in der Arnulf-Klett-Passage fest. Dem Gambier wird zur Last gelegt, bereits am 22.04.2015 gegen 01:00 Uhr in der Haupthalle des Hauptbahnhofs Stuttgart den Geldbeutel aus der Hosentasche eines 20-Jährigen gestohlen zu haben. Zur Tatzeit schlief das Opfer auf einer Bank. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 400,-EUR. Taschendiebstahlsfahnder der Bundespolizei identifizierten den dringend Tatverdächtigen anhand der Videoaufzeichnungen. Eine Streife nahm ihn daraufhin gestern fest. Im Rahmen einer durch die Staatsanwaltschaft Stuttgart angeordneten Wohnungsdurchsuchung beim Festgenommenen konnten keine weiteren Beweismittel aufgefunden werden. Der 19-Jährige wurde heute einem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Jonas Große
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: