Feuerwehr Krefeld

FW-KR: Rauchmelder warnt Bewohner

Krefeld (ots) - Am Samstag den 27.08.2016 wurde die Feuerwehr Krefeld um 18:46 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder zum Antoniusplatz gerufen. Dort hatte ein erst kürzlich installierter Rauchmelder Alarm geschlagen, da in der Küche eines älteren Bewohners das Essen auf dem Herd vergessen wurde. Eine Nachbarin wurde auf den Warnton des Rauchmelders aufmerksam und nahm zusätzlich Brandgeruch wahr. Daraufhin verständigte sie sofort die Feuerwehr über die 112 und warnte durch lautes Klopfen und Klingeln energisch den Nachbarn. Durch die guten Dienste des Rauchmelders und die hilfsbereite Nachbarin wurde so sehr wahrscheinlich ein Wohnungsbrand vermieden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Dieses Beispiel zeigt erneut, dass die Rauchmelderpflicht für Wohnungen in NRW die zum 1.1.2017 auch für Bestandsbauten gilt, ihren Sinn erfüllt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Krefeld
Marcel Goldbach
Telefon: 02151-8213 333
E-Mail: fw.leitstelle@krefeld.de
http://www.krefeld.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: