Feuerwehr Düsseldorf

FW-D: Gekentertes Ruderboot auf dem Rhein

Düsseldorf (ots) - Sonntag, 28.02.2016, 11.42 Uhr, Rheinkilometer 732, Linksrheinisch

Am Sonntagmittag kam es aus ungeklärten Gründen zum Kentern eines mit 6 Personen besetzten Ruderbootes auf dem Rhein. Alle Personen konnten sich selbst an Land retten.

"Auf dem Rhein Höhe der Fleher Brücke ist ein Ruderboot mit mehreren Personen gekentert" hieß es in der Notrufmeldung. Umgehend wurde durch den Leitstelldisponenten ein Großaufgebot an Rettungskräften zum gemeldeten Ereignisort entsandt. Das Rettungsboot der Feuerwehr Düsseldorf erreichte vor den Landkräften die Einsatzstelle und konnte recht zügig die Rückmeldung "Alle Personen sicher an Land" an den Einsatzleiter geben. Durch die sich bereits vor Ort befundene Feuerwehr Neuss wurden die Personen weiter versorgt.

Für die Feuerwehr Düsseldorf war der Einsatz somit nach einer knappen halben Stunde beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressedienst Feuerwehr Düsseldorf
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: feuerwehr@duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de
Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Feuerwehr Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: