Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Einbrecher in Haft

Reutlingen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Die Polizei hat in der Nacht zum Samstag in Filderstadt-Bernhausen einen Einbrecher festgenommen. In einem entwendeten Fahrzeug befand sich Diebesgut im Wert von rund 160.000 Euro. Der 25-jährige Pole führte eine Schusswaffe mit sich und ist mittlerweile in Haft. Zwei Mittätern gelang trotz einer sofort eingeleiteten Großfahndung die Flucht.

Das Trio hebelte am späten Freitagabend eine Tür zu den Büroräumlichkeiten eines Abschleppunternehmens in der Karl-Benz-Straße auf. Weiterhin verschafften sie sich durch ein eingeschlagenes Fenster Zutritt zur Werkstatthalle der Firma. Aus den Schränken entwendeten sie hochwertiges Werkzeug sowie eine Vielzahl an Fahrzeugbatterien. Das Diebesgut verstauten sie in einem Sprinter des Abschleppers, in dem sich bereits 30 neuwertige Bautrockner im Wert von 4000 Euro pro Gerät befanden.

Zeugen entdeckten gegen 23 Uhr ein offenstehendes Tor bei der Firma und mehrere Personen in dem Kastenwagen, worauf sie die Polizei verständigten. Das gestohlene Fahrzeug konnte von Beamten des nahegelegenen Polizeireviers in der Gottlieb-Daimler-Straße angetroffen werden. In dem Sprinter befand sich der 25-Jährige. Seinen Komplizen war zwischenzeitlich die Flucht gelungen. Eine sofort eingeleitete Großfahndung mit mehreren Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber blieb erfolglos. Der Festgenommene stand erheblich unter alkoholischer Beeinflussung. Ein Test ergab einen Wert von rund 1,5 Promille.

Mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls wurde er am Samstag einem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen nach seinen Mittätern dauern an. (ms)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal, Telefon 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: