POL-RT: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall - 35.000 Euro Schaden (Nürtingen)

Reutlingen (ots) - Nürtingen (ES): Unfall mit 3 Verletzten - 35.000 Schaden

Am Montagabend sind bei einem Verkehrsunfall zwischen Nürtingen und Wolfschlugen drei Personen verletzt worden und es entstand hoher Sachschaden. Kurz nach 20 Uhr wollte ein 35 Jahre alter Nürtinger mit seinem 2er BMW von Nürtingen kommend nach links in die Pfeiferstraße abbiegen. Er übersah den aus Wolfschlugen entgegenkommenden Nissan eines 28-Jährigen. Der Nissan-Fahrer konnte den Unfall nicht mehr verhindern und fuhr dem BMW in die rechte Seite. Laut ersten Meldungen wurde die 37-jährige Beifahrerin im BMW kurzzeitig eingeklemmt. Der BMW kippte aufprallbedingt und blieb auf der linken Seite liegen. Die Beifahrerin konnte sich selbständig über den Kofferraum befreien. Die Feuerwehren aus Wolfschlugen und Nürtingen waren zur Bergung mit 7 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort. Der Rettungsdienst war mit einem Notarzt und drei Rettungswagen im Einsatz. Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt. Die 37-jährige Beifahrerin musste mit schweren Verletzungen in einer Klinik stationär aufgenommen werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 35.000 Euro. Die Unfallstelle musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden, es wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Rückfragen bitte an:

Timo Kirschmann, PvD - Tel. 07121 / 942 -2224

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: