POL-RT: Nach versuchtem Räderdiebstahl in Haft (Esslingen)

Reutlingen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Esslingen (ES):

Ein 39-jähriger polnischer Staatsbürger konnte beim Versuch hochwertige Aluminiumräder zu stehlen, am späten Montagabend in Esslingen-Zell durch die Polizei gestellt und festgenommen worden.

Kurz vor 22 Uhr war auf dem Ausstellungsgelände eines Autohauses in der Alleenstraße ein Mann beobachtet worden, der sich verdächtig verhielt. Beim Erkennen der Polizei flüchtete der Mann. Im Verlauf der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der 39-Jährige eingeholt und widerstandslos festgenommen werden. Bei der Überprüfung des Ausstellungsgeländes, auf dem in der Vergangenheit bereits mehrfach hochwertige Aluminiumräder gestohlen worden waren, wurde festgestellt, dass bei zwei Fahrzeugen die Schrauben der Räder bereits gelockert bzw. ganz abgeschraubt waren. Steine zum Aufbocken der Fahrzeuge lagen in der passenden Höhe schon gestapelt bereit. Der Tatverdächtige hatte es auf besonders hochwertige Kompletträder abgesehen. Der Wert der zum Diebstahl vorbereiteten Räder wird auf ca. 10.000 Euro beziffert. Bei der Absuche des Fluchtweges wurden neben Werkzeug auch Maskierungsmittel und Handschuhe aufgefunden, die der 39-Jährige vermutlich auf der Flucht weggeworfen hatte.

Die Ermittlungen, ob der Beschuldigte für die Räderdiebstähle in der Vergangenheit verantwortlich ist, und nach möglichen Mittätern dauern an.

Der 39-Jährige wurde am Dienstagnachmittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Esslingen vorgeführt. Der von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragte Haftbefehl wurde erlassen und in Vollzug gesetzt. Der 39-Jährige, der von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch machte, wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: