Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Raubüberfälle auf Bäckereifilialen geklärt, 61 Jahre alter Mann festgenommen Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Reutlingen (ots) - Tübingen/Rottenburg

Am 20. Mai, kurz vor 14.30 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Täter die Filiale einer Bäckerei im Tübinger Stadtteil Bühl. Mit einer Pistole bedrohte der Mann eine 53-jährige Angestellte, die sich alleine in der Bäckerei befand. Der Aufforderung Geld in eine mitgebrachte Tüte zu stecken, kam die Verkäuferin nicht nach. Schließlich floh der Unbekannte ohne Beute.

Am Nachmittag des 22. Mai betrat derselbe unbekannte Täter eine Bäckereifiliale in der Rottenburger Gartenstraße. Mit einer Pistole bedrohte er die allein anwesend gewesene 18 Jahre alte Angestellte und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Räuber erbeutete einen dreistelligen Geldbetrag und lief zu Fuß in Richtung Innenstadt davon.

Die Polizei fahndete seither nach dem unbekannten Räuber, der in beiden Fällen bis zu 54 beziehungsweise 60 Jahre alt und etwa 165-170 cm groß beschrieben wurde. In beiden Fällen trug der Unbekannte einen Schal und eine Sonnenbrille als Maskierungsmittel. Im Bühler Fall trug der Unbekannte zudem einen Anglerhut.

Am Nachmittag des 29. Mai entdeckte eine Polizeistreife einen Mann dieser Beschreibung in der Nähe der bereits überfallenen Bäckereifiliale in der Rottenburger Gartenstraße. Als der Mann kontrolliert werden sollte, wandte sich dieser ab und versuchte sich zu verstecken. Bei der anschließenden Kontrolle des 61 Jahre alten Mannes fanden die Polizisten entsprechendes Maskierungsmaterial, weshalb er festgenommen und der Kriminalpolizei überstellt wurde.

Der 61-Jährige Tübinger ist geständig, die beiden Raubüberfälle begangen zu haben und wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Samstagvormittag der Haftrichterin vorgeführt. Der Tübinger trat bislang polizeilich nicht in Erscheinung. Die diensthabende Richterin erließ einen Haftbefehl, welcher gegen Auflagen wieder außer Vollzug gesetzt wurde.

Rückfragen bitte an:

Peter Buckenmaier, PvD

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-2224
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: