Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Weitere Drogendealer verhaftet und Drogenverstecke aufgespürt

Reutlingen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Tübingen. Beamte der Rauschgiftermittlungsgruppe des Polizeipräsidiums Reutlingen haben am vergangenen Sonntag im Alten Botanischen Garten erneut zwei Drogendealer festgenommen, die sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft befinden.

In den Nachmittags- und Abendstunden waren Beamte der Rauschgiftermittlungsgruppe mit Unterstützung von Kräften des Polizeipräsidiums Einsatz im Rahmen einer zielgerichteten Überwachungsaktion im Alten Botanischen Garten unterwegs. Am frühen Abend konnten zwei 21 und 40 Jahre alte Gambier nach einem Rauschgiftdeal in der Fürststraße und am Radweg entlang der Wilhelmstraße auf Höhe des Botanischen Gartens vorläufig festgenommen werden. Bei der anschließenden Durchsuchung ihrer Zimmer in der Asylbewerberunterkunft und der Absuche des Parks mit Rauschgiftspürhunden konnten insgesamt rund 60 Gramm Marihuana und knapp 1.000 Euro Bargeld aufgefunden und sichergestellt werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen wurden beide Beschuldigte am Montag dem Haftrichter vorgeführt. Entsprechende Haftbefehle wegen gemeinschaftlichen Handels mit Betäubungsmitteln wurden erlassen.

Am Montagnachmittag durchkämmten mehrere Polizeihundeführer mit ihren Suchhunden erneut den Alten Botanischen Garten. Dabei entdeckten die bereits bekannten "vierbeinigen Rauschgiftfahnder" weitere im Erdreich eingegrabene Verstecke mit knapp 50 Konsumeinheiten Marihuana. Entsprechende Ermittlungen sind noch im Gange.(jh)

Rückfragen bitte an:

Josef Hönes (jh), Tel. 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: