Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Brand

Reutlingen (ots) - Feuerwehreinsatz nach Brandalarm

6 Fahrzeuge, 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Reutlingen und zwei Fahrzeuge des Rettungsdienstes rückten am Montagabend, gegen 21.00 Uhr, zu einem Brandalarm in einem ehemaligen Firmengebäude in der Stuttgarter Straße aus. An der Einsatzstelle wurde eine Rauchentwicklung und starker Brandgeruch aus dem Inneren des Gebäudes wahrgenommen. Um den vermeintlichen Brandherd zu bekämpfen begaben sich mehrere Angehörige der Feuerwehr ins Innere. Dort wurde ein stark überhitzter Schmelzofen vorgefunden welcher abgeschaltet war, vermutlich aber auf Grund einer technischen Ursache doch in Betrieb gesetzt wurde. Zu einem offenen Feuer war es glücklicherweise nicht gekommen. Nach Abkopplung der Stromzufuhr konnte der Schmelzofen zur Abkühlung ins Freie verbracht werden. Die Räumlichkeiten wurden anschließend belüftet. Ob ein Sachschaden entstand, muss noch ermittelt werden. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Stuttgarter Straße (B 28) bis 22.10 Uhr halbseitig gesperrt und der Verkehr umgeleitet. Die Verkehrsregelung erfolgte durch Polizeibeamte. Es kam zu geringfügigen Behinderungen.

Eningen (RT): Brand eines Gartenhauses

In der Nacht auf Dienstag, kurz nach 01.00 Uhr, wurde der Polizei ein Feuer im Bereich des Alfred-Schradin-Weges, zwischen Pfullingen und Eningen, gemeldet. Die Feuerwehr Eningen, welche mit 3 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften zur Brandstelle ausrückte, konnte das Feuer im Dachbereich eines Gartenhauses im Gewann Beim Kreuzstein rasch löschen. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10000 Euro. Nach den bisherigen Ermittlungen der Pfullinger Polizei kommt als Brandursache ein überhitztes Ofenrohr ihn Betracht. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung ergaben sich bislang nicht. Personen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden.

Volker Staib, Tel. 07121/942-2222

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: