Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Unfälle, Einbrüche, Diebstahl

Reutlingen (ots) - Pliezhausen (RT): B 27 - Mercedes von Fahrbahn abgekommen

Am Samstagvormittag ist aus unbekannter Ursache ein Mercedes von der Fahrbahn abgekommen und hoher Sachschaden entstanden. Nach ersten Ermittlungen befuhr eine 62-jährige Frau mit ihrem Mercedes C250 die Bundestraße 27 von Tübingen in Richtung Stuttgart. Ungefähr auf Höhe der Ausfahrt Walddorfhäslach geriet der Mercedes in die Grünfläche und blieb dort im Gebüsch stecken. Am neuwertigen Mercedes entstand Schaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Außerdem entstand Flurschaden von ca. 2.000 Euro.

Metzingen-Neuhausen (RT): Unter Alkoholeinwirkung in Leitplanke

In der Nacht von Samstag zu Sonntag befuhr ein 38-jähriger VW-Touran-Fahrer die B28 von Bad Urach in Richtung Metzingen-Neuhausen. Aufgrund von Alkoholeinwirkung kam er in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei wurde ein Verkehrszeichen komplett aus der Verankerung gerissen. Im weiteren Verlauf schlitterte der Touran auf über 100 m die Leitplanke entlang. Es entstand Schaden von ca. 9.000 Euro. Beim Verursacher wurde auf Anordnung eines Richters eine Blutprobe veranlasst und der Führerschein einbehalten.

Metzingen (RT): Auffahrunfall mit 3 Verletzten

Am Samstagnachmittag kam es auf der K 6714, von Metzingen kommend in Fahrtrichtung Eningen, auf Höhe des Otto-Dipper-Stadions zu einem Auffahrunfall mit insgesamt 3 Leichtverletzten. Ein ortsunkundiger 40-jähriger Fahrzeuglenker hatte am o.g. Ort offensichtlich den dortigen Großraumparkplatz übersehen, auf den er ursprünglich wollte und bremste daraufhin seinen Pkw ab. Ein nachfolgender 59-jähriger Audi Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr diesen so stark auf, dass der vorausfahrende Pkw auf die Gegenfahrbahn geschoben wurde. Ein hierbei entgegenkommender 38-jähriger Stuttgarter wurde dabei noch ebenfalls frontal gerammt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 22.000 Euro.

Pfullingen (RT): Vorfahrtsmißachtung

Zwei Fahrzeuge mussten am Samstagvormittag nach einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich Markt-/Dieselstraße abgeschleppt werden. Der 32-jährige Geschädigte Audi A3-Fahrer fuhr bei Grünlicht auf der Marktstraße stadteinwärts. Ein 34-jähriger Fahrer eines Audi Q5 bog von der Dieselstraße nach rechts in die Marktstraße ab. Hierbei kollidierten die beiden Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Beide Pkw wurden von einem örtlichen Abschleppdienst geborgen.

Neckartenzlingen (ES): Beim Überholen gestreift und abgehauen

Eine 39-jährige Audi-Fahrerin befuhr am Samstagvormittag gegen 10.15 Uhr die Hauptstraße in Neckartenzlingen. Sie musste wegen eines parkenden Fahrzeuges am rechten Fahrbahnrand anhalten. Als sie weiterfahren wollte, wurde sie von einem hellen PKW überholt, dessen Fahrer sie beim Wiedereinscheren schnitt und den Audi im vorderen Bereich streifte. Obwohl ein Schaden am Audi von 2.000 Euro entstand, entfernte sich der helle PKW in unbekannte Richtung. Vom flüchtigen PKW ist nur das Teilkennzeichen ES-D bekannt. Die Verkehrspolizei Esslingen, Tel. 0711/3990-420, hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen PKW geben können.

Filderstadt-Bernhausen (ES): Drei Omnibusse und ein Haus beschädigt

Vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigten bislang Unbekannte in Filderstadt-Bernhausen in der Echterdinger Straße drei Omnibusse, die dort auf einem Parkplatz abgestellt waren. Des Weiteren wurde in unmittelbarer Nähe die Fassade an einem Gebäude in der Aicher Straße beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Das Polizeirevier Filderstadt, Tel. 0711/7091-3, hat die Ermittlungen nach den Tätern aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Wernau / Kirchheim-Teck (ES): Einbrecher unterwegs

Wohnungseinbrecher waren am Samstag in Wernau und KirchheimTeck-Ötlingen unterwegs. In Wernau drang ein bislang Unbekannter in der Junkersstraße gewaltsam an der Rückseite eines Einfamilienhauses in das Gebäude ein und durchsuchte sämtliche Räume. Nach bisherigen Ermittlungen fiel dem Einbrecher Schmuck und ein Tablet-PC in die Hände. In der Goethestraße drang ebenfalls ein bislang unbekannter Einbrecher in ein Einfamilienhaus ein. Hier wurden auch sämtliche Räume durchsucht. Das genaue Diebesgut steht noch nicht fest. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 800 Euro. In Kirchheim-Ötlingen wurde an einem Gebäude in der Uracher Straße vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag versucht, gewaltsam das Garagentor zu öffnen. Dies gelang dem Täter jedoch nicht. Am Garagentor entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Ostfildern-Kemnat (ES): Tageswohnungseinbruch

In den Abendstunden des Samstags wurde in ein Wohnhaus in der Neidlinger Straße eingebrochen. Der unbekannte Täter nutzte die Abwesenheit der Besitzer und drang durch ein aufgebrochenes Kellerfenster ins Gebäude ein. Er durchsuchte alle Zimmer in dem mehrstöckigen Gebäude und entwendete zwei Schmuckschatullen mit Inhalt der Familie. Die Höhe des Diebesgutes konnte bisher noch nicht genauer beziffert werden.

Filderstadt-Sielmingen (ES): Tageswohnungseinbruch

Über ein gewaltsam geöffnetes Fenster im Erdgeschoß verschaffte sich am Samstag in den frühen Abendstunden ein Unbekannter Zutritt in ein Einfamilienhaus in der Heußstraße. Nachdem er das Haus durchsucht hatte entwendete er Schmuck und Uhren im Gesamtwert von ca. 1.000 Euro, der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 2.000 Euro.

Kirchheim (ES): Verkehrsunfall unter Alkohol

Ein in der Osianderstrasse fahrender Skoda-Lenker wich einem ordnungsgemäß geparktem Fahrzeug aus und fuhr an einer Fahrbahnverengung so stark gegen den linken Bordstein, dass sein Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Die eintreffenden Beamten stellten bei dem 22-jährigen Skoda-Fahrer Alkoholgeruch fest. Der 22-Jährige musste nach einer Blutentnahme den Führerschein abgeben. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

Weilheim/Teck (ES): Verkehrsunfall mit einem Verletzten

Am Samstag zur Mittagszeit fuhr ein 31-jähriger VW-Lenker in die Kirchheimer Straße und wollte dort sein Fahrzeug waschen lassen. An der Abzweigung zu einer Waschanlage musste er wegen Gegenverkehrs anhalten. Ein nachfolgender 22-jähriger Audi-Fahrer erkannte die Situation nicht rechtzeitig und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Dabei entstand ein Schaden von ca. 6.000 Euro an den Fahrzeugen. Der 31-Jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Leinfelden-Echterdingen / Landesmesse (ES): Diebstähle auf der Landesmesse

In der Zeit von Freitag auf Samstag kam es auf der Landesmesse zu mehreren Diebstählen von Fernsehgeräten und einer Kaffeemaschine. Die unbekannten Täter entwendeten die Gegenstände von unterschiedlichen Messeständen. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf 4.000 Euro.

Esslingen (ES): In Gaststätte eingebrochen

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist in eine Gaststätte in Esslingen, in der Uhlandstraße eingebrochen worden. Der unbekannte Täter hebelte die Eingangstüre auf. In der Gaststätte öffnete er mit einem in den Automaten steckenden Schlüssel die Geldspielautomaten und entwendete 600 Euro.

Oberboihingen (ES): Einbruch in Haus

Am Samstag, zwischen 17.00 und 20.00 Uhr ist in ein Haus in der Reuderner Straße eingebrochen worden. Der unbekannte Täter hebelte ein Fenster auf und durchsuchte das Haus. Hierbei erbeutete er sowohl mehrere hundert Euro Bargeld als auch Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro.

Nürtingen (ES): In Haus eingebrochen

Am Samstag, zwischen 12.00 und 19.00 Uhr ist in ein Haus im Kiesweg eingebrochen worden. Um ins Gebäude zu gelangen nutzte der Täter eine Gartenbank und hebelte ein Badezimmerfenster auf, nachdem er sich zuvor erfolglos an der Terrassentüre zu schaffen gemacht hatte. Der Täter erbeutete eine silberne Medaille.

Unterensingen (ES): In Haus eingebrochen und Betäubungsmittel festgestellt

Am Samstag, zwischen 16.30 und 19.00 Uhr ist in ein Haus in der Nürtinger Straße eingebrochen worden. Der unbekannte Täter hebelte ein Küchenfenster auf und durchsuchte das gesamte Haus. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme konnten die Hausbesitzer noch nicht sagen, ob etwas entwendet wurde. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme fanden die Beamten auf dem Wohnzimmertisch eine Betäubungsmittel ähnliche Substanz, vermutlich Cannabis, sowie Cannabissamen. Der Hausbesitzer muss nun selbst mit einer Anzeige rechnen.

Rückfragen bitte an:

Timo Kirschmann, PvD Tel. 07121 / 942-2224

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: