Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol)

Pol-FueAk: Vorsitzender der Innenministerkonferenz 2002, Dr. Kuno Böse (Bremen), am 11. April 2002 bei der Polizei-Führungsakademie

Münster (ots) - Der Vorsitzende der Ständigen Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder (IMK) im Jahr 2002, Innensenator Dr. Kuno Böse (Bremen), wird am kommenden Donnerstag, 11. April 2002 die Polizei-Führungsakademie (PFA) besuchen. Ein Schwerpunkt des Gedankenaustausches mit der Leitung der Akademie werden die aktuellen Entwicklungen (bei) der PFA, insbesondere die Weiterentwicklung der Polizei-Führungsakademie zur Deutschen Hochschule der Polizei und die Funktion der PFA als deutscher Standort der Europäischen Polizeiakademie, sein. Gegen 13.15 Uhr wird Dr. Böse der Polizei-Führungsakademie eine Bronzestatue als Dauerleihgabe des Landes Bremen übergeben. Im Anschluss daran besteht bei Bedarf die Zeit für ein ca. 15minütiges Pressegespräch. Dieses findet dann im Hörsaal 5 (Aulagebäude, neben dem zentralen Eingang zum Speisesaal) statt. Seit 1987 ist das Erscheinungsbild der Polizei-Führungsakademie durch eine Vielzahl von Kunstwerken geprägt, die Bund und Länder, als gemeinsame Träger der Akademie, dieser als Dauerleihgaben übereignet haben. Mit der Übergabe am 11. April schließt sich der Reigen nahezu komplett - nur das Land Brandenburg hat sich bisher nicht "verewigt". Thomas Kaufhold, geboren 1958, gestaltete die Skulptur (Bronze- Stele) im Jahr 1992 (Maße: 270x60x50). Der Künstler, der in Bremen und Berlin lebt, studierte an der Hochschule für Künste Bremen bei Prof. Waldemar Otto. Zu der Übergabe des Kunstwerkes im "Innenhof" der Akademie - vor dem Casino - darf ich Sie recht herzlich einladen. Sollten Sie dieser Einladung folgen, darf ich Sie aus organisatorischen Gründen bitten, Ihre Teilnahme kurz (ggf. telefonisch) zu bestätigen. Mit freundlichen Grüßen Norbert Reckers ots-Originaltext: Polizei-Führungsakademie Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=11025 Rückfragen bitte an: Polizei-Führungsakademie Pressestelle Norbert Reckers Telefon:02501-806-230 Fax: 02501-806-440/-420 Original-Content von: Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol), übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: