FW-MG: LKW-Unfall

Mönchengladbach, 17.10.2017, 06:50 Uhr, BAB 61, FR Koblenz (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der Feuer- und ...

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 17-jährige Inlinerin verletzt, liegengelassen und abgehauen - Bergheim-Niederaußem

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Umgeworfen wurde eine 17-jährige Inlinerin, die den Gehweg der Dormagener Straße in Bergheim-Niederaußem in südliche Richtung fuhr. Der Vorfall ereignete sich genau an der Ampel  Dormagener Straße/Asperschlagstraße. Es herrschte reger Fahrzeugverkehr.

    Am Montag (21.05.) gegen 17.10 Uhr fuhr die Frau auf eine Gruppe von drei männlichen Jugendlichen zu. Als sie diese passierte, rannte der größere der drei auf sie zu und warf sie um. Die 17-Jährige stürzte und verletzte sich an den Händen. Die Jugendlichen sind mit den Worten "Die liegt auf dem Boden, hauen wir ab" mit zwei schwarzen Motorrollern weggefahren. Die Verletzte blieb am Boden liegen und wurde nach einiger Zeit von einem PKW-Fahrer zu ihren Eltern gebracht.  Diese fuhren mit ihr ins Krankenhaus. Nach ambulanter Behandlung konnte sie entlassen werden. Zeugen melden sich bitte beim Verkehrskommissariat unter 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: