Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Belohnung nach Graffitischmierereien ausgesetzt - Erftstadt-Gymnich

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Fast immer ist der Schriftzug "BOB" zu lesen, wenn in den letzten Wochen Graffitischmierereien an Hauswänden, Stromkästen oder Stromhäuschen in Erftstadt-Gymnich auftauchen.

    Seit Anfang Mai registrierte die Polizei vier Fälle von Sachbeschädigung durch Graffitimalereien. In allen Fällen versahen der oder die Täter ihre Darstellungen mit dem Schriftzug "BOB". Ein Geschädigter hat nun 250 Euro Belohnung ausgesetzt für Hinweise, die zur Ergreifung des bzw. der Täter führen. Das Regionalkommissariat Kerpen bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Tel. 02237-973020.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: