Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 74-Jährige brutal überfallen - Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine 74 Jahre alte Frau wurde gestern Abend (14.04.) im Park an der Kapellenstraße von zwei unbekannten Tätern geschlagen und zu Boden geworfen. Die Täter flüchteten mit der Handtasche der Frau.

    Die 74-Jährige war um 19.35 Uhr zu Fuß in den Parkanlagen zwischen dem Krankenhaus und einem Altenpflegeheim unterwegs. Plötzlich spürte sie einen Schlag gegen ihren Oberkörper und wurde zu Boden geschleudert. Die Täter rissen ihr die Handtasche von der Schulter, traten sie gegen das Gesäß und flüchteten in Richtung Krankenhaus. Aufmerksame Zeugen nahmen sofort die Verfolgung der Täter auf, verloren sie aber aus den Augen. Sie beobachteten, dass beide einen Schlaggegenstand, einen Stock oder ähnliches, in den Händen hielten. Die 74-Jährige erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter ist ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, hat eine kräftige Gestalt und war mit einem schwarzen Kapuzenshirt bekleidet, dessen Kapuze er über den Kopf gezogen hatte. Der zweite Täter ist ebenfalls ca. 20 Jahr alt, ca. 170 cm groß, schmale Gestalt. Auch er trug ein schwarzes Kapuzenshirt. Die Kapuze hatte er über den Kopf gezogen. Das Regionalkommissariat Kerpen bittet Zeugen, die den Überfall beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Tel. 02237-973020.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: