Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 154 Meter lange Unfallstelle - Erftstadt-Friesheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zu hohe Geschwindigkeit war vermutlich die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich gestern Nachmittag (07.05.) in Erftstadt-Friesheim auf der Weilerswister Straße ereignete. Der 18-jährige Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen. Der 18-Jährige fuhr mit seinem Auto um 14.20 Uhr auf der Weilerswister Straße in Richtung Erftstadt-Erp. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß sein Auto zunächst mit dem entgegenkommenden Pkw einer 51-Jährigen zusammen. Von dort schleuderte der Wagen des 18-Jährigen nach rechts von der Fahrbahn und stieß hinter einer Einmündung gegen ein Verkehrszeichen, schleuderte durch Sträucher, prallte gegen einen Ampelmast und rutschte zurück auf die Fahrbahn erneut in den Gegenverkehr. Dort kollidierte das Auto mit dem Wagen eines 23-Jährigen. Er hatte noch versucht, den Zusammenstoß durch Ausweichen auf den Bürgersteig zu verhindern. Durch die Wucht des Zusammenpralls kam der Wagen des Unfallverursachers erneut nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte über den Bürgersteig und einen Schotterplatz gegen eine Garagenwand. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die übrigen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Am Auto des 18-Jährigen entstand Totalschaden. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsmittel ab. Der Unfallort erstreckte sich über eine Länge von ca. 154 Metern. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: